Hausordnung

Hausordnung für den Innen- und Außenbereich der GS Hohnstein

  • Im Gebäude herrscht eine ruhige und freundliche Atmosphäre.
  • Das Rennen und Lärmen im Haus ist nicht gestattet.
  • Jeder achtet auf Sauberkeit, Ordnung und Disziplin.
  • Alle Einrichtungsgegenstände sind Eigentum der Stadt Hohnstein oder dem ASB. Sie sind pfleglich zu behandeln und zu schützen. Schäden sind sofort zu melden. Für fahrlässig oder vorsätzlich entstandene Schäden wird die Regresspflicht geprüft.
  • Die technischen Geräte dürfen nur verantwortungsbewusst und nach Einweisung durch einen Verantwortlichen genutzt werden.
  • Es wird auf sparsamen Umgang mit Energie geachtet (Licht, Wasser, Lüftung).
  • Fenster und verschlossene Türen dürfen nur von Aufsichtspersonen bedient werden.
  • Im Speiseraum sind die Regeln vor Ort einzuhalten.
  • In den Fachräumen gelten die jeweiligen Fachraumordnungen.
  • Das Parken auf dem Schulhof ist nicht gestattet.
  • Die Schranke ist stets geschlossen zu halten.
  • Der Schulgarten ist kein Spielbereich, Obst und Gemüse sind Schuleigentum.
  • Das Spielen im Außengelände ist nur auf den vorgesehenen Flächen gestattet.
  • Die Wiesenhänge sind nicht zu betreten (Achtung der Natur).
  • Das Fußballspielen im Schulgelände ist aus Sicherheitsgründen verboten (Scheiben , Gefälle).
  • Alle Fluchttüren und deren Schwenkbereiche im gesamten Gebäude dürfen

nicht verstellt werden.

  • Verstöße gegen die Hausordnung werden mit entsprechenden Ordnungsmaßnahmen durch den Schulträger geahndet.

Riedel           

Schulleiter

Hohnstein, 01.02.2012